Team Strassacker 2019 auf Tubeless – Schwalbe Reifen unterwegs

Letztes Jahr war es fast unmöglich, die in der Fachpresse verbreiteten Lobeshymnen über das Pro One – tubeless Modell von Schwalbe zu überhören.
Als Roadbike – Testsieger, Rennrad – Testsieger, Tour – Testsieger, road.cc – Testsieger und von bikeradar als ‚Fastest Road Tire‘ bezeichnet scheint der Reifen neue Standards hinsichtlich des Rollwiderstands auf der Straße zu setzen.

Aber nicht nur beim Kampf gegen die Kräfte des Asphalts ist der Pro-One tubeless-Reifen eine Klasse für sich. Er weiß auch mit einer sehr hohen Pannensicherheit zu überzeugen. Keine platzenden Schläuche oder Ventilabrisse mehr und mit Pannenschutzflüssigkeit werden Einstiche binnen Zehntelsekunden abgedichtet.

Das Gewicht von 268 Gramm pro Reifen ist, wenn man sich die beschriebenn Eigenschaften vor Augen hält und auch berücksichtigt, dass man sich das Gewichts des Schlauches spart auch mehr als respektabel.

Nachdem Patrick Lange bereits 2018 mit und vielleicht auch dank Pro One die Ironman-Rekordzeit auf Hawaii pulverisieren konnte, sind wir Fahrer vom Team Strassacker verständlicherweise mehr als gespannt darauf, nächste Saison auf ebenjenem Reifen unterwegs zu sein. Der Reifen gewährt uns besonders in Kombination mit den tubeless-Laufrädern von Fast Forward optimale Ausgangsbedingungen bei den anstehenden Rennen.

Wir sind gespannt und werden berichten.

  #rideschwalbe #schwalbetires

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.