Ben auch beim Mendelrace auf dem Treppchen!

Am Samstag startete Benni Koch beim Mendelrace in Eppan an der Weinstrasse/Südtirol. Der traditionelle Auftakt zur Südtiroler Amateur Bergrenn-Serie Südtirol.Berg.Cup, bei dem es von Eppan hinauf zum Mendelpass 14,8 km und 958 hm zu bezwingen gilt, zog auch in diesem Jahr wieder das Who is Who der Bergrenn-Szene im deutschsprachigen und norditalienischen Raum an. Neben Vorjahressieger Andrea Zamboni, dem Gesamtzweiten der TOUR Transalp 2018 Michael Spögler, dem Ex-Profi, mehrfachen österreichischen Bergmeister und Sieger der TOUR Transalp 2010 Hans Peter Obwaller, standen noch zahllose weitere große Namen der Szene am Start.

Nach einer frühen Attacke von Wolfgang Hoffmann, der bei windigen Verhältnissen jedoch wieder vom Feld gestellt wurde, war es Zamboni, der sieben Kilometer vor dem Ziel mit einem Antritt das Finale einläutete, dem nur wenige folgen konnten. Im Anschluss diktierte Spögler das Tempo und setzte zahlreiche Tempoverschärfungen. Von den verbliebenen vier Fahrer, musste Zamboni als Erster reißen lassen, bevor auch Benni Koch kurz vor dem Zielstrich das hohe Tempo nicht mehr mitgehen konnte und mit 37 Sek. Rückstand auf den Sieger Michael Spögler und den Zweitplatzierten H.-P. Obwaller auf Platz 3 fuhr!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.