Radsport-und-Laufbekleidung-GripGrab

GripGrab

GripGrab ist ein dänisches Unternehmen, das im Jahr 2000 von den Brüdern Martin, Kristian und Bjørn Krøyer gegründet wurde und seitdem Handschuhe und Accessoires für den Rad- sowie Laufsport designt und entwickelt.

DIE LEIDENSCHAFT

GripGrab vereint die Leidenschaft für den Sport mit dem Vorhaben, ein Produktsortiment anzubieten, das dir noch mehr Freude an deinem Sport ermöglicht – Egal wie kalt, nass oder windig es ist.

UNSER VERSPRECHEN

GripGrab hat es sich zur Aufgabe gemacht, deinen Kopf sowie Hände und Füße bestmöglich zu schützen und dabei gleichzeitig einen hohen Tragekomfort zu gewährleisten. Unser Grundsatz lautet deshalb: „Funktionsbekleidung von höchster Qualität zu einem bezahlbaren Preis“.

HERGESTELLT AUF BASIS DES KUNDEN – FEEDBACKS

Die Meinung unserer Kunden ist uns sehr wichtig! Egal ob Profi- oder Amateursportler, die erhaltenen Rückmeldungen fließen deshalb direkt in unsere Entwicklung neuer Produkte sowie die ständige Verbesserung bestehender mit ein.

DEIN FEEDBACK IST JEDERZEIT HERZLICH WILLKOMMEN!

Sollten unsere Produkte einmal nicht deinen Ansprüchen genügen, zöger nicht uns zu kontaktieren, damit wir das bestehende Problem lösen können. Nutze hierfür einfach das Onlineformular auf unserer Produkt-Feedback Seite.

KEINE UNSINNIGEN PRODUKT GARANTIEN

Wir sind immer bestrebt, eine höchstmögliche Qualität unserer Produkte zu gewährleisten. Sollte uns hierbei einmal ein Fehler unterlaufen, soll dies selbstverständlich nicht zu deinem Nachteil sein! Aus diesem Grund gilt bei uns die Devise: „Keine unsinnigen Produkt Garantien“. Solltest du mit einem Produkt einmal nicht zufrieden sein, kannst Du es dort wieder zurückgeben, wo Du es gekauft hast und erhältst dafür kostenlosen Ersatz!

 

GripGrab
www.gripgrab.com/de/

Über TEAM STRASSACKER

Lesenswert

Aktiv3

Aktiv3 – Das Fitness+

Seit Jahren führt Aktiv³ mit der umfangreichsten Sport-Ernährungs- und Pflegeserie zahlreiche Wettkampfathleten im Breiten-, Leistungs-, …

Wir freuen uns über Deinen Kommentar zu diesem Artikel: